Vorstellung

Der mystische Wald und s/m-eine Geschichte

Ich bin Andrea TSY Tömösy,

 

die Erfinderin den Mystischen Wald von TSY.
Ich hoffe, meine Serie wird Dich verzaubern.

In diesem Brief schreibe ich darüber, wie der mystische Wald entstanden ist.

In dem nächsten Briefen wirst Du erfahren, wer in dem mystischen Wald wohnt und wer und wie hier gekommen ist, was sie machen, welche Sorgen sie haben…und neben bei wirst Du auch kurze Anleitungen lesen können, das Du Deine eigene mystische Wesen mit Leichtigkeit anfertigen kannst.

Diese Serie habe ich für Dich geschrieben, wenn Du

 

  • begeistert von Drachen, Zwergen und anderen verzauberten Wesen bist,
  • versucht hast die in irgend einem Form zu verewigen,
  • liebst diese Wesen in deinem Zimmer zu sehen,
  • gerne ein Fee, einen Drachen verschenken würdest für Deinen Geliebten,
  • willst sie mit Deiner eigenen Hände herzustellen
  • verschiedensten Techniken erlernen willst
  • nur erfahren willst, wie diese Wesen entstanden sind.

Als ich noch Kleinkind war, hatte ich Kinderbücher. Ich bin in Ungarn geboren und groß geworden.
In Bücher hatten wir keinen Spur von Feen, Zwergen oder anderen Wesen entdeckt.
Wir hatten damals nur eine Geschichte über Drachen:
Der dreiköpfige Drache. Er war groß, Angst auslösend und er hatte sein Job: die Prinzessin zu beschützen.
Leider kam der Prinz und hat ihn getötet um die Prinzessin zu retten.

Ich fand es sehr traurig. Ich wollte den Drachen nicht töten. Ich fand es grausam und konnte nicht vorstellen das es keinen anderen Weg gibt. Diese Gedanke hat mich lange begleitet.

In der Grundschule gab eine andere Version von Drachen: Süsü
Es war ein Fernseh-Serie und es ging um einen einköpfigen Drachen.
Er war jung und unerfahren, er war ungeschickt und tollpatschig aber sein Herz war aus Gold. Die Menschen hatten Angst von ihm, aber am Ende des Märchens haben sie immer erfahren, das er etwas gutes getan hat. Letztendlich haben sie diese gute Tat dann zusammen mit den Drachen gefeiert.

Es war schon besser aber noch immer nicht ganz nach meinem Geschmack und die Elfen und Zwergen haben auch gefehlt.

Später, nach vielen Jahren kam der Film: Der Avatar! Hast du auch gesehen? Ich war verzaubert und auch aufgeregt. Das ist es! So ist ein richtige Drache und so ist die Verbindung zwischen Mensch und Tier!

Die Elfen und Zwergen waren aber nirgendwo.

So ist der Mystische Wald von Tsy entstanden. Hier, in dem Mystischen Wald leben sie neben einander!

Wir sind mit unserem ersten Brief am Ende. Wie hat es Dir gefallen?

Ich würde mich freuen über Deine Rückmeldung. Was hat Dir gefallen und was nicht? Worüber würdest Du gerne lesen?

Du kannst mich direkt an meiner Seite www.andreatomosy.com anschreiben oder Du kannst mir auch per Mail atomosy@gmail.com
dein Text zuschicken.

Ich freue mich darauf, wenn Du Deine Gedanken mit mir teilst!

 

In dem nächsten Brief erzähle ich über Lornella Adenys die Vogelfrau und ich werde zeigen, wie man am einfachsten ein Drahtgerüst für eine Puppe und (in einem späteren Mail) für einem Drachen baut.

Bis Bald!

Deine Andrea TSY Tömösy

Translate »

Pin It on Pinterest

Share This